Unsplashed background img 2
Lebenslauf

Antonios Papadimitrakis - Heilpraktiker & Osteopath

Seine Ausbildung an der Staatlichen Lehranstalt für Physiotherapie in Willstätt-Eckartsweier bei Kehl am Rhein hat er 1995 mit der Gesamtnote "Sehr Gut" bestanden. Von 1996 bis 2006 arbeitete er als Physiotherapeut in LMU - Klinikum Grosshadern (München) in der Abteilung für Physikalische Medizin und Rehabilitation. 2006 - 2007 führte er in eine eigene Praxis in München. Im Jahre 2008 kehrte er in seine Heimat Kreta zurück, eröffnet dort seine Praxis in der Hauptstadt Heraklion.

Um auf den aktuellsten Stand der Forschung und der Therapie zu bleiben, absolviert Antonis Papadimitrakis zahlreiche Fort- und Weiterbildungen. Intensiv beschäftigt er sich mit den Methoden der Akupunktur, Orthopädischen Manipulativen Therapie und Osteopathie. Basierend auf der Lehre der Einheit des menschlichen Körpers es werden nur sanfte und holistische Behandlungsmethoden für die Behebung von Funktionsstörungen eingesetzt.

Auf die Einnahme von Medikamenten wird möglichst verzichtet, vielmehr werden gezielte therapeutische Techniken eingesetzt um die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen und somit eine effiziente Ursachenbehandlung zu ermöglichen. 2006 schloss er die Internationale Ausbildung in Orthopädische Manipulative Therapie (OMT) mit Erfolg ab. 2007 in München erlangte er die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung(Heilpraktiker - Gesetz.)

Lehrtätigkeit

Seit 2004, Mitglied im Lehrteam des KPM-Konzepts (Klinisches Patienten Management) der IAOMT (Internationale Akademie für Osteopathie und Manuelle Therapie).


Von 2005 bis 2007, im MECUM der LMU - München. Er arbeitete im Auftrag der medzinischen Hochschule, im Fach der Manuellen Therapie.Untersuchung und Behandlung von muskuloskelletalen Funktionsstörungen.


Seit 2005, Mitglied im Lehrteam des CRANIO – CONZEPTS der MHH – Medizinische Hochschule Hannover; Untersuchung und Behandlung von Craniomandibuläre Dysfunktionen.